Exit

Im rund vierzigköpfigen Kammerorchester KLANGKOLLEKTIV WIEN haben sich junge wie arrivierte Top-Musiker aller Wiener Spitzenorchester – der Philharmoniker, der Symphoniker, des Radio-Symphonieorchesters, des Bühnenorchesters der Staatsoper, des Volksopernorchesters sowie des Tonkünstler-Orchesters – zusammengefunden, um sich dem musikalischen Kulturgut der Wiener Klassik zu verschrieben. Die gemeinsame treibende Kraft und musikalische Zielsetzung lautet, diesen Werken mit der ihnen zustehenden Aufmerksamkeit zu begegnen und ihre Botschaft den Zuhörern zu vermitteln.
Im Wiener Konzerthaus leitet Rémy Ballot am 24. Oktober 2018 das offizielle Gründungskonzert des neuen Kammerorchesters , bei dem Franz Schuberts “Unvollendete” der Londoner Symphonie Nr. 104 Joseph Haydns – Schuberts großem Vorbild – gegenübergestellt wird.
Im Frühjahr dieses Jahrs nahm der neu gegründete Klangkörper – ebenfalls unter Leitung Rémy Ballots – seine Debüt-CD mit Franz Schuberts Symphonie Nr. 1 und der “Unvollendeten” für das Label Gramola auf.

Mehr Informationen:
www.klangkollektiv.at
www.gramola.at

Close
Go top